Heimische Pflanzen und invasive Neophyten kennenlernen und den Aufbau und die Störung eines Biotops spielerisch nachvollziehen

Die neue Spielanleitung ist da und kann hier heruntergeladen werden!

Die Spielesammlung ist im Moment leider vergriffen. Wenn sich genügend Interessenten fänden, würden wir uns um einen Nachdruck bemühen!

Für wen ist diese Spielesammlung?

Die Karten sind für all diejenigen gemacht, die invasive Neophyten auf spielerische Art kennenlernen möchten. Die Spielesammlung lässt sich gut in der Bildungsarbeit einsetzen.

Umfang der Spielesammlung

  • 16 Neophytenkarten in doppelter Ausführung
  • 16 heimische Pflanzenkarten in doppelter Ausführung
  • 1 Regelwerk

Welche Spielvarianten gibt es?

Gespielt wird in Kleingruppen mit 2-6 SpielerInnen. Für die Arbeit mit Schulklassen empfiehlt sich der Einsatz von 3 bis 4 Kartensets. Es gibt folgende 5 Spielvarianten:

BioTopp: ein heimisches Ökosystem entsteht und wird durch invasive Neophyten gestört

BioTopp-Trumpf: nach dem bekannten Top Trumpf-Prinzip werden die Merkmale aller Pflanzenarten miteinander verglichen

BioTopp-Memory: ein Klassiker, bei dem es gilt, 16 Neophytenpaare und 16 Paare heimischer Arten zu finden

BioTopp-Quartett: auch ein Klassiker, bei dem Pflanzen zu Quartetten gesammelt werden, die sich den gleichen Lebensraum teilen

BioTopp-Gruppeneinteilung: die Karten eignen sich für verschiedene Methoden der Gruppeneinteilung und Gruppenarbeit

Dies ist die 2., vollständig überarbeitete und ergänzte Auflage der Spielesammlung. Alle Spielvarianten wurden getestet und überarbeitet. Ergänzungen und Hinweise nehmen wir dennoch weiterhin gern entgegen.

Herausgeber:

Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V., gefördert durch: Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt mit Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes

Konzeption und Design:

ö-Konzept: Agentur für integrierte Kommunikation GmbH & Co. KG

Bestellung:

Das Kartenset kann derzeit nur vorbestellt werden. Wir müssen noch eine Lösung für die Finanzierung des Nachdruckes finden. Vorbestellungen an: katrin.schneider@ufu.de

Beispielkarten