Allgemeine Informationen

Schwarze Liste Sachsen-Anhalt Steckbrief

Verbreitungskarte  Atlas

Lebensräume: Magerrasen, Flußufer, Wälder, Brachen, Straßenränder, Ruderalstellen

Problematische Vorkommen: Magerrasen, Uferstaudenfluren,  Schilfröhrichte

Bestimmungshilfe pdf 0,6 MB

Steckbriefe/Factsheets: neobiota.deinfoflora.ch, Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband, Wikipedia, CABI Invasive Species Compendium

Merkmale

Stängel kahl, grün oder rötlich
Foto: Robert Vidéki, Doronicum Kft., Bugwood.org
Die Späte Goldrute ist in Sachsen-Anhalt besonders in Feuchtgebieten zu finden. An der Oker bildet sie mit anderen invasiven Neophyten Massenbestände.
Späte Goldrute, Riesen-Bärenklau, Drüsiges Springkraut und Japan-Staudenknöterich an der Oker bei Wiedelah.
Massenbestand der Späten Goldrute an der Oker bei Wiedelah.
Späte Goldrute, Riesen-Bärenklau, Drüsiges Springkraut und Japan-Staudenknöterich an der Oker bei Wiedelah.
dichter Bestand der Späten Goldrute in einem Weidengehölz bei Athensleben.
Bestand der Späten Goldrute in einem Wald bei Quedlinburg.

Literatur

CABI: Solidago gigantea (giant goldenrod). Datasheet Invasive Species Compendium. Stand: 2.11.2015 A M V W >>

GFG (2013): Neophyten. Powerpoint-Präsentation. 191 S. A M V W pdf 12 MB

INFOFLORA (2009): Späte Goldrute. Infoblätter zu invasiven gebietsfremden Arten. 3 S.  A B M Ö W >>

KANTON SOLOTHURN (2012): Praxishilfe Neophyten – Problempflanzen erkennen und richtig handeln. BZ Wallierhof. 44 S. B M >>

KLEINBAUER, I., S. DULLINGER, F. KLINGENSTEIN, R. MAY, S. NEHRING et al. (2010): Ausbreitungspotenzial ausgewählter neophytischer Gefäßpflanzen unter Klimawandel in Deutschland und Österreich  BfN-Skripten 275. 76 S. V pdf 10,7 MB

LIENENBECKER, H. (1998): Zur Einbürgerungsgeschichte von Neophyten in Ostwestfalen. – Egge-Weser 11, 57-86. V link

MARTI, F. (2013): Bekämpfung von invasiven Goldruten in Naturschutzgebieten: Solidago serotina, S. canadensis. Baudirektion Zürich. 6 S. M >>

NEHRING, S., I. KOWARIK, W. RABITSCH & F. ESSL (2013): Naturschutzfachliche Invasivitätsbewertungen für in Deutschland wild lebende gebietsfremde Gefäßpflanzen. BfN Skripten 352. Bundesamt für Naturschutz. 204 S.  W >>

NEUBAUER, S. (2009): Umgang mit Neophyten in Rostock. Amt für Stadtgrün Naturschutz und Landschaftspflege Rostock. 7 S. A M pdf 0,4 MB


ÖWAV (2016): Kanada-Goldrute, Riesen-Goldrute. ÖWAV-Steckbriefe „Neophyten“. Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband. 2 S. A B M W >>

PIERET, N. & E. DELBART (2009): Führer zur Erkennung der häufigsten invasiven Pflanzen entlang der Fließ- und Stillgewässer der Wallonischen Region. 32 S. B pdf 4,8 MB

STROH, K. (2008): Neophyten – Pflanzenportraits UmweltWissen Bayerisches Landesamt für Umwelt. 12 S. A M W pdf 0,6 MB

UMSICHT- AGENTUR FÜR UMWELT & KOMMUNIKATION (2018): Praxishilfe Neophyten – Problempflanzen erkennen und richtig handeln. Kantone Uri, Schwyz, Nidwalden, Obwalden, Luzern und Zug,. 45 S. A B M >>

UNIVERSITÄT ZÜRICH (2004): Invasive Neophyten – Theorie und Praxis. Tagung 15.-16. 03. 2004 an der ETH Zürich. 14 S. A V pdf 0,1 MB