Allgemeine Informationen

Graue Liste Sachsen-Anhalt Steckbrief

Verbreitungskarte Atlas

Lebensräume: Wälder, Forsten, Gärten, Parks, Brachen, Gehölze, Trocken- und Halbtrockenrasen

Problematische Vorkommen: Trockenrasen, Halbtrockenrasen

Steckbriefe/Factsheets: neobiota.de, Wikipedia

Merkmale

Die Rinde der Schwarz-Kiefer ist bis in die Krone hinein dunkelgrau.
Zweig
Nadeln
Zapfen, Foto: Paul Wray Iowa State University Bugwood.org
Zapfen
Rinde
Rinde
Absterbende Schwarz-Kiefern auf dem Galgenberg in Halle (Saale)
Schwarz-Kiefern nahe Magerrasen bei Wettin
Ausbreitung der Schwarzkiefern auf Magerrasen im Südharz
Schwarzkiefern auf Magerrasen im Südharz
Gepflanzte Schwarz-Kiefern auf Hiddensee
Schwarz-Kiefern auf Sandmagerrasen am Gellen in Hiddensee

Literatur

HELM, J. (2015): Kiefernforste über Muschelkalk bei Jena und ihre Bedeutung für den Naturschutz. – Landschaftspflege und Naturschutz in Thüringen 52, 2: S. 69-76. W NEHRING, S., I. KOWARIK, W. RABITSCH & F. ESSL (2013): Naturschutzfachliche Invasivitätsbewertungen für in Deutschland wild lebende gebietsfremde Gefäßpflanzen. BfN Skripten 352. Bundesamt für Naturschutz. 204 S.  W >> WESTHUS, W., D. V. KNORRE, W. ZIMMERMANN, R. MÜLLER, F. FRITZLAR et al. (2006): Bedrohen invasive gebietsfremde Tiere und Pflanzen unsere heimische Natur? Ein Situationsbericht aus Thüringen. – Landschaftspflege und Naturschutz in Thüringen 43, 1: S. 1-19. VOR, T., H. SPELLMANN, A. BOLTE & C. AMMER (2015): Potenziale und Risiken eingeführter Baumarten: Baumartenportraits mit naturschutzfachlicher Bewertung. 233 S. W >>